Gleissanierung auf der Strecke Bestwig – Winterberg

640px-Genageltes_Gleis

Schon seit Wochen müssen Fahrgäste die nach Bigge, Siedlinghausen, Silbach oder Winterberg fahren wollen in Bestwig in einen Bus umsteigen. Grund dafür sind Bauarbeiten an den Gleisen auf der 17 km langen Strecke. Rund 10 Millionen Euro steckt die Deutsche Bahn in die Sanierung dieser Strecke. Da die Schwellen aus den 30ern stammen wurde die Sanierung auch nötig. Denn auf einigen Abschnitten der Strecke bestanden Langsamfahrstellen die Fahrzeit gekostet haben.

Bis Ende August wird die Baustelle noch dauern und dann können die Fahrgäste wieder mit dem Zug über die sanierten Gleise von Bestwig über Bigge, Siedlinghausen und Silbach nach Winterberg fahren

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*



*